Wikipedia:Autorenportal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WP:APO

Willkommen im Autorenportal

Hier findest du alles, was für das Mitmachen bei Wikipedia wichtig ist: Arbeitsmittel, Beteiligungsformen und aktuelle Entwicklungen.

Wenn du neu bei Wikipedia bist, gehe doch einmal unser Tutorial durch. Weiteren Rat findest du bei den Fragen von Neulingen. Auf der Spielwiese kannst du das Bearbeiten von Seiten ausprobieren, um später zum Beispiel einen neuen Artikel anzulegen.

Sei mutig und hilf mit, die Wikipedia weiter zu verbessern!

Aktuelles

Umfragen: Paid editing (bis 26. Februar) • Verschlankung der Benutzeroberfläche (bis 29. Februar)
Wettbewerbe: Schreibwettbewerb: Juror*innenwahl (bis 23. Februar) • Wartungsbausteinwettbewerb (Anmeldung bis 23. Februar) • Commons-Fotowettbewerb Wiki Liebt Folklore (bis 29. Februar) • WikiCup 2020 (Einstiegsphase bis 28. März) • Wintersport-Saisonwettbewerb (bis 31. März)
Sonstiges: Steward-Wahlen 2020 (bis 28. Februar) • Meinungsbild auf Meta: Soll sich die Foundation selber Wikipedia nennen? (offenes Ende, seit 18. Januar)

Kürzlich beendet:
Umfrage Sollen Stammlisten endlos weitergeführt - oder bei fehlender persönlicher Relevanz der Nachkommen abgebrochen werden? Mehrheit für Weiterführung (62:60:10)

Heute im Review

Schnitt durch einen Gletscher. Aufgrund von Schmelzprozessen ist die Eisschicht direkt über dem Felsbett transparenter als die darüber liegenden Schichten.

Als Gletscherdynamik bezeichnet man das Bewegungsverhalten von Gletschern, Eiskappen und Eisschilden sowie deren physikalische Beschreibung. Verantwortlich für die beobachteten Bewegungen ist das Eigengewicht des Gletschers. Zum einen sorgt es für eine Verformung des Eises, das sich wie eine sehr viskose Flüssigkeit verhält. Dieser Prozess wird interne Deformation genannt. Zum anderen kann sich der Gletscher als Ganzes auf seinem Felsbett bewegen, was als basales Gleiten bezeichnet wird. Das Felsbett selbst kann ebenfalls durch das hohe aufliegende Gewicht deformiert werden, was zur Beschleunigung des Gleitprozesses führt.

Die Geschwindigkeit, mit der sich Gletscher bewegen, reicht von wenigen Metern bis zu einigen Kilometern pro Jahr. Die Bewegung der Gletscher wird von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst, unter anderem der Hangneigung, der Beschaffenheit des Felsbettes und der Temperatur. Auch innerhalb eines Gletschers ist die Geschwindigkeit nicht homogen. Im Akkumulationsgebiet (Nährgebiet) des Gletschers nimmt sie im Allgemeinen zu, im Ablationsgebiet (Zehrgebiet) dagegen wieder ab; die oberen Schichten des Eises bewegen sich zudem schneller als das Eis nahe dem Felsbett.

Mathematisch kann das Fließen der Gletscher mit Methoden der Kontinuumsmechanik beschrieben werden, indem durch ein Fließgesetz die Verformungsrate des Eises mit der Spannung in Beziehung gesetzt wird. Historisch entwickelte sich das Studium der Gletscherdynamik im achtzehnten und neunzehnten Jahrhundert durch Beobachtung der alpinen Gletscher. Erst im zwanzigsten Jahrhundert rückten die großen arktischen und antarktischen Eisschilde in den Mittelpunkt der Forschung, nicht zuletzt wegen ihrer zentralen Rolle für das Klimasystem der Erde, zum Beispiel aufgrund ihrer Albedowirkung oder ihres Einflusses auf den Meeresspiegel.

Artikelwahlen

Tipp des Tages

Text kann man farbig darstellen. Es gibt sogar eine Farbtabelle. Auch durchstreichen ist möglich.

Farben zwischen <div> und </div> ändert man mit dem Attribut style="color:#010203", auch bei span-Elementen: <span style="color:#010203"> und </span>. Durchstreichen funktioniert mit <s> und </s>.

Beachte aber: Solche Spielereien sind nur auf der Benutzerseite oder Diskussionen angebracht – halte dich in Artikeln lieber an die Grundsätze der allgemeinen Wikipedia:Typografie.

Initiativen und Projekte

Inhalte verbessern, bewerten und warten

Richtlinien

Wikipedianer

Neu bei Wikipedia?

Hilfen und Hilfestellungen

Wikipedia weiterentwickeln

Nachrichten und Veranstaltungen

Erklärvideo, das zeigt, wie die Arbeit in der Wikipedia konkret aussieht: Dass es viel Unterstützung in Form von Hilfeseiten und ein Mentoren-Programm gibt, dass man sich bei Stammtischen und in den lokalen Räumen treffen kann usw.